Ausgebucht: Oö. UmweltreferentInnen in Gemeinden

UmweltreferentInnen spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung zukunftsfähiger, lebenswerter Gemeinden und Regionen.

Zertifikatslehrgang

Termin: Mittwoch, 20. April 2022 bis Dienstag, 11. Oktober 2022

Veranstaltungsort: Linz und Traunkirchen

Preis: kein Teilnahmebeitrag

 

INHALT

UmweltreferentInnen spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung zukunftsfähiger, lebenswerter Gemeinden und Regionen. Themenbereiche wie Klimawandel, Naturgefahren, Ressourcenverbrauch oder BürgerInnenbeteiligung stellen vielfältige Anforderungen an diese Funktion.

Als UmweltreferentIn initiieren Sie Projekte, setzen bewusstseinsbildende Akzente und sind erste/r AnsprechpartnerIn für BürgerInnen in Umwelt- und Nachhaltigkeitsfragen.

Der neu ins Leben gerufene Zertifikatslehrgang für UmweltreferentInnen vermittelt Ihnen eine fundierte Basis für diese Aufgabe. Fachwissen, Netzwerke und Werkzeuge sollen Sie künftig bei Ihrer Arbeit unterstützen, damit es gelingt, GemeindebürgerInnen, Wirtschaftstreibende und Gemeindepolitik für diese Themen zu begeistern und gemeinsam Projekte umzusetzen.

WAS BRINGT IHNEN DER LEHRGANG?

  • Sie erhalten Informationen zu relevanten Fachthemen.
  • Sie lernen erfolgreiche Projekte und Initiativen kennen.
  • Sie entwickeln Projektideen für Ihre Gemeinde.
  • Sie vernetzen sich mit anderen UmweltreferentInnen.

WELCHE THEMEN BEARBEITEN SIE IM LEHRGANG?

Ausgehend vom Oö. Landesumweltprogramm 2030 erhalten Sie einen Einblick in die für Ihre Arbeit relevanten Themen. Sie entscheiden selbst, welche der Themen Sie vertiefend bearbeiten möchten, um Projektideen für Ihre Gemeinde zu entwickeln.

  • Abfall, Ressourcen und ökologische Beschaffung
  • Mobilität
  • Nachhaltiges Bauen
  • Gewässer- und Bodenschutz
  • Nachhaltiger Lebensstil und Bewusstseinsbildung
  • Recht und Förderung
  • BürgerInnenbeteiligung

WIE IST DER LEHRGANG AUFGEBAUT?

Im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen Ihre Interessen, Fragen und Erfahrungen!
Sie erhalten Inputs zu verschiedenen Themen und arbeiten in Teams an konkreten Projektideen für Ihre Gemeinde.

Fachcoaches unterstützen Sie dabei, Good Practice Beispiele in Gemeinden liefern Ihnen Ideen und Ansatzpunkte. Lehrgangselemente sind: Fachinputs und Materialien, Projektarbeit in Teams, Erfahrungsaustausch und Diskussionen sowie Exkursionen in Gemeinden.

WER BEGLEITET SIE?

Lehrgangsleitung: Mag.a (FH) Christiane Weissenböck, Referat Umweltbildung

Fachcoaches: MitarbeiterInnen der jeweiligen Fachabteilungen des Landes

ABLAUF/TERMINE

  • Kick-Off-Modul:
    Mittwoch, 20. April 2022, 15:00 – 19:00 Uhr
    Redoutensäle, Linz
  • Projektmodul:
    Gruppe A: Freitag, 13. Mai 2022, 17:00 Uhr bis Samstag, 14. Mai 2022, 17:00 Uhr
    Gruppe B: Donnerstag, 15. September, 17:00 Uhr bis Freitag, 16. September, 17:00 Uhr
    Hotel Post, Traunkirchen
  • Zusatzmodul ev. Exkursion:
    Dieser Termin wird gemeinsam vereinbart.
  • Abschlussmodul und Zertifikatsverleihung:
    Dienstag, 11. Oktober 2022, 14:00 – 20:00 Uhr
    Redoutensäle, Linz

Für einen erfolgreichen Lehrgangsabschluss ist die Teilnahme an allen vier Modulen erforderlich.

ZIELGRUPPEN

Politische FunktionsträgerInnen (BürgermeisterInnen sowie Obleute und Mitglieder der Umweltaussschüsse)

VERANSTALTER UND AUSKÜNFTE

Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Abteilung Umweltschutz/Referat Umweltbildung, Kärntnerstraße 10-12, 4021 Linz,
Tel.: +43(0)732/7720-14501, E-Mail: umweltbildung.us.post@ooe.gv.at
in Zusammenarbeit mit dem Oö. Gemeindebund

Inhaltliche Fragen:

Mag.a(FH) Christiane Weissenböck, Tel.: +43(0)732/7720-14487, E-Mail: christiane.weissenboeck@ooe.gv.at 

Organisatorische Fragen:

Gabriele Singer, Tel.: +43(0)732/7720-14429, E-Mail: gabriele.singer@ooe.gv.at

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: