Balduin Sulzer Kompositionspreis 2021

In Würdigung der großen Verdienste von Balduin Sulzer für die Musik in Oberösterreich schreibt das Land Oberösterreich alle 2 Jahre einen Kompositionswettbewerb aus.

Die Hauptkategorie ist dabei für Komponist/innen ohne Altersbeschränkung offen. Im Hinblick auf die Jugendförderung, die Balduin Sulzer stets ein großes Anliegen war, ist zusätzlich eine Kategorie für jugendliche Komponist/innen vorgesehen.
Die im Kompositionswettbewerb ausgeschriebene Besetzung wechselt alle zwei Jahre und orientiert sich an ausgewählten Werken Sulzers.

Für 2021 wurden Balduin Sulzer‘s „Schräge Chansons“ (nach Texten von Melanie Arzenheimer) für Singstimme (Sopran), Flöte, Hackbrett, Akkordeon und Kontrabass als Referenzwerk ausgewählt. Dieses Stück wird neben den ausgezeichneten Kompositionen auch beim Preisträgerkonzert erklingen.

Eine unabhängige Jury bewertet die Werke. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preisgelder setzen sich wie folgt zusammen:

Hauptkategorie:
1. Preis: 3.000 Euro und 2. Preis: 2.000 Euro

Jugendliche Kategorie:
2 Preise im Gesamtwert von 2.500 Euro

 

Einreichfrist bis spätestens 30. Oktober 2021
 

Weiterführende Informationen