Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Personal
4021 Linz • Bahnhofplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-112 01
E-Mail persd.post@ooe.gv.at

Das Land Oberösterreich zählt zu den größten und führenden Arbeitgebern unseres Landes. Bei uns finden Sie zukunftsweisende Jobs und vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung Ihrer Talente. Sie tragen mit uns bei, Oberösterreich erfolgreich zu gestalten und die Lebensqualität zu steigern. Landesbedienstete arbeiten in mehr als 80 Berufen an über 180 Standorten.

Ärztinnen / Ärzte für das Krisenmanagement des Landes Oberösterreich in Linz gesucht!

Lernen Sie das Krisenmanagement im öffentlichen Gesundheitsdienst unter Echtbedingungen kennen!

Hätten Sie sich bei Aufnahme Ihrer medizinischen Laufbahn je gedacht, dass Sie sich in einer Situation wiederfinden werden,

  • wo tausende leere Krankenhausbetten für Krisenfälle vorgehalten werden
  • der Zugang zu medizinischen Einrichtungen streng kontrolliert wird und
  • die Kräfte und Ressourcen des Gesundheitswesens sich auf eine Welle von Schwererkrankten vorbereiten?

Hinter all diesen Maßnahmen stehen Verwaltungsstrukturen, die im Auftrag des Staates die Maßnahmen vorbereiten und setzen, die ein geordnetes Handeln im Sinne eines Gesamtkonzeptes ermöglichen.

Sind Sie jetzt neugierig geworden und möchten mehr darüber wissen, wie es hinter den Kulissen des öffentlichen Gesundheitsdienstes aussieht?
 

Sie haben das Jus Practicandi und möchten

  • die Arbeit im Krisenstab des Landes kennenlernen und beim Management von meldepflichtigen Erkrankungen mitwirken
  • bei der Planung und Umsetzung von antiepidemischen Maßnahmen mitarbeiten
  • krisenmedizinische Pläne erstellen und ausführen, die Krisenlage beobachten und daraus Maßnahmen ableiten
  • bei der Erstellung von Entscheidungsgrundlagen für die Stabsführung mitwirken

und bei all diesen Aufgaben mit verschiedenen Behörden und Einsatzorganisationen zusammenarbeiten?

Eines ist gewiss: Hier können Sie spezifische und außergewöhnliche Erfahrungen sammeln.

Wir sprechen von einer Erfahrung in Teamführung, Stabsfunktion, Krisenmanagement, Interdisziplinarität und Multiprofessionalität. Von Fertigkeiten also, welche nicht nur im Krisen- und Katastrophenfall von hohem Wert sind, sondern auch in ruhigeren Zeiten und in anderen beruflichen Einsatzgebieten nützliche und geschätzte Kompetenzen darstellen.

Und wenn die Krise bewältigt ist, dann möchten Sie vielleicht im öffentlichen Dienst bleiben und Ihre einmaligen Erfahrungen in die Weiterentwicklung und Stärkung unserer Gesundheitsversorgung und in die Erhaltung und den Schutz der Stabilität unseres Gefüges einbringen.

In diesem Fall würden wir uns freuen Sie in unserem Team im Landesdienst übernehmen zu können.
 

Angebot

  • Dienstverhältnis für einen befristeten Zeitraum (SARS-CoV-2 Covid-19).
  • Bei Interesse und Eignung ist eine Umwandlung in eine Dauerverwendung möglich.
  • Entlohnung erfolgt auf sondervertraglicher Regelung unter Bedachtnahme auf das Spitalsärzteschema, monatlich ab 4.500 Euro brutto (Funktionslaufbahn [LD 11] des Oö. Gehaltsgesetzes 2001).
  • Die Leistung von Wochenenddiensten ist im Krisenstab erforderlich.
     

Nähere Informationen

Landessanitätsdirektor Dr. Georg Palmisano, Leitung Medizinischer Fachstab Pandemie, Tel. +43 732 77 20-141 10

Bewerben Sie sich rasch online oder per E-Mail (karriere@ooe.gv.at) und vereinbaren Sie mit uns einen Termin zum gegenseitigen Kennenlernen.

 

 

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen
  • die österreichische Staatsbürgerschaft; diese Voraussetzung wird auch durch die Staatsangehörigkeit eines Landes erfüllt, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Abkommens (EWR bzw. EU) dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländerinnen und Inländern; außer es ist beim jeweiligen Job im Hinweis der Inländervorbehalt angeführt
  • die persönliche, fachliche  und gesundheitliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Für bereits bei der Abteilung Personal-Objektivierung vorgemerkte Bewerberinnen und Bewerber, die die Anforderungen erfüllen, erübrigt sich eine neuerliche Bewerbung; außer es ist beim jeweiligen Job anders angeführt.

Die Aufnahmen zum Land Oberösterreich erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis; (außer es ist beim jeweiligen Job ein anderes Vertragsverhältnis angeführt (z.B. ABGB)). Jedes Dienstverhältnis ist (vorerst) befristet, davon der erste Monat auf Probe.

Bewerbungsformular

Mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen stellen Sie uns jene Daten zur Verfügung, die wir für eine erste Prüfung Ihrer Bewerbung benötigen.
Sie haben einen ausführlichen elektronischen Lebenslauf? Gerne können Sie uns diesen anstelle des Bewerbungsbogens übermitteln.

Bewerbungsbogen
Bewerbung um Aufnahme in ein privatrechtliches Dienstverhältnis zum Land Oberösterreich

Weiterführende Informationen

  • Herunterladen 468,14 KB)