Talentförderungsprämien

Das Land Oberösterreich vergibt jährlich seit 1974 Talentförderungsprämien im Bereich Kultur zur Förderung junger Talente. Die Kategorien der Talentförderungsprämien wechseln mit den Landespreisen im 2-Jahres-Rhythmus.

Die Einreichunterlagen für die Talentförderungsprämien werden einer unabhängigen Fachjury zur Begutachtung vorgelegt, die der Oö. Landesregierung wiederum einen Vorschlag zur Vergabe macht.

 

Allgemeine Voraussetzungen für eine Bewerbung:

  • Bis zum 35. Lebensjahr. Bei Nachweis von Kindererziehungszeiten erhöht sich die Altersgrenze bis zum 40. Lebensjahr, pro Kind maximal 3 Jahre, insgesamt maximal 5 Jahre.
  • Aus Oberösterreich stammend oder mind. 4 Jahre ständiger Wohnsitz bzw. Mittelpunkt des Lebensinteresses in Oberösterreich oder
  • Personengruppen, die überwiegend aus Oberösterreich stammen und sich mit einem gemeinsamen Projekt bewerben, sofern die Gruppenmitglieder Miturheber/innen im Sinne des § 11 Abs. 1 und 2 UrhG eines gemeinsamen Werkes sind und sich sämtliche Miturheber/innen dieses gemeinsamen Werkes bewerben.

 

Die Talentförderungsprämien gliedern sich in folgende Kategorien:

  • Architektur
  • Bildende Kunst
  • Kultur- und Geisteswissenschaft
  • Film (Fachbereich Spielfilm & Dokumentarfilm)
  • Fotografie
  • Literatur
  • Musik (Fachbereich Komposition)

 

Die Preisgelder werden als monatliche Unterstützung in Höhe von 225,00 EUR für 24 Monate mit einem Gesamtpreisgeld von 5.400 Euro ausbezahlt.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: