Landespreis für Bühnenkunst

Das Land Oberösterreich vergibt seit 1998 Landespreise und Anerkennungspreise für Bühnenkunst. Es werden außerordentliche und besonders gelungene, künstlerische Leistungen auf dem Gebiet der Bühnenkunst (in Form des Sprechtheaters, Musiktheaters, Tanztheaters, innovativer Formen, etc.) aus dem Bundesland Oberösterreich ausgezeichnet, deren künstlerisches Niveau gegenüber anderen herausragend ist.

Produktionen, Ensembles oder Einzelpersonen werden von der unabhängigen Jury der Oö. Landesregierung vorgeschlagen und von dieser beschlossen.

Anders als bei den Landespreisen ist eine direkte Bewerbung nicht möglich.

Vergabe: alle 2 Jahre
Preisgeld: 7.500 Euro (Landespreis)
                 3.000 Euro (Anerkennungspreis)

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: