Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

5G Pilotanwendungen für Oberösterreich

Gegenstand der Förderung sind die einmaligen Kosten für die Entwicklung von 5G Pilotanwendungen. Gefördert werden kleine und mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Unternehmensstandort oder Filialstandort in Oberösterreich.

Wer wird gefördert?

FörderungswerberInnen können physische und juristische Personen, sowie sonstige Gesellschaften des bürgerlichen Rechts und des Unternehmensrechts sein, die ein kleines oder mittelständisches Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (d.h. Mitglied der Wirtschaftskammer im Bundesland Oberösterreich) mit Unternehmensstandort oder Filialstandort in Oberösterreich betreiben.

Was wird gefördert?

Gegenstand der Förderung im Rahmen der Ausschreibung „5G Pilotanwendungen für “ sind die einmaligen Kosten für die Entwicklung von 5G Pilotanwendungen. Dieses Programm bietet eine themenoffene Fördermöglichkeit für 5G Pilotprojekte, von der Anwendungsentwicklung bis hin zur zusätzlich benötigten Infrastruktur für die Pilotanwendungen. Dabei ist zu beachten, dass die Standardinfrastruktur durch die Mobilfunkbetreiber zur Verfügung gestellt wird und daher das Hauptaugenmerk dieser Ausschreibung auch auf der Anwendung selbst liegt und nicht im Bereich der Infrastruktur.

Wie wird gefördert?

Die Förderung der Kosten für die Aufwendungen im Rahmen der Ausschreibung „5G Pilotanwendungen für “ beträgt max. 50 Prozent der einmaligen vom Förderwerber getragenen Herstellungskosten.

Die maximale Förderhöhe beträgt 150.000 Euro.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Verwendung eines Mobilfunksystems nach 3GPP LTE oder NR Standard.
  • Der Schwerpunkt liegt in der Anwendungsentwicklung und nicht in etwaig zusätzlich notwendiger Mobilfunkinfrastruktur.
  • Formalkriterien entsprechend Leitfaden „5G Pilotanwendungen für Oberösterreich“.

Abwicklung / Antragstellung

Der Antrag inkl. erforderlicher Unterlagen muss mittels bereitgestelltem Formular bis zum Ende der Einreichfrist (bis einschließlich 18.11.2019) entsprechend dem Leitfaden „5G Pilotanwendungen für Oberösterreich“ per E-Mail bei der zuständigen Förderstelle eingelangt sein:

Förderstelle und Kontakt

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung

Abteilung Wirtschaft und Forschung
4021 Linz, Bahnhofplatz 1
Tel: (+43 732) 77 20-151 21
Fax: (+43 732) 77 20-21 17 85
E-mail: wi.post@ooe.gv.at
Internet: www.land-oberoesterreich.gv.at

Formular

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at