Bezirkshauptmannschaft Perg
Dirnbergerstraße 11 • 4320 Perg

Telefon (+43 7262) 551-0
Fax (+43 7262) 551-267 399

E-Mail bh-pe.post@ooe.gv.at
www.bh-perg.gv.at

Ansteckende Blutarmut bei einem Pferd im Bezirk Perg

Letzte Woche wurde im Bezirk Perg ein Fall von Equiner Infektiöser Anämie (EIA) festgestellt.

 

Diese, in Österreich gemäß Tierseuchengesetz anzeigepflichtige Erkrankung ist in weiten Teilen Europas, vor allem in Südosteuropa verbreitet und tritt verhältnismäßig häufig auf. Der aktuelle Ausbruch in Perg sowie ein gleichzeitig in Vorarlberg (Bezirk Dornbirn)  festgestellter Fall stehen nach derzeitigem Wissensstand in keinem epidemiologischem Zusammenhang, stellen allerdings die ersten Fälle in Österreich seit dem Jahr 2002 dar. Die Ansteckungsquelle ist derzeit nicht bekannt. Untersuchungen im Umkreis von einem Kilometer sind im Gange.

Bitte entnehmen Sie die weiteren Informationen aus den Anlagen.

Dr. Johann Schmalzer
Amtstierarzt der Bezirkshauptmannschaft Perg

 

„EIA  -  Equine Infektiöse Anämie

Im Juni 2019 erkrankte ein Pferd im Bezirk Perg an Equiner infektiöse Anämie (EIA). Wie bereits berichtet, musste das betroffene Pferd getötet werden. In einem Radius von 1 km um den Ausbruchsbetrieb wurde eine Kontrollzone eingerichtet, in der in allen 6 Betrieben, in denen Equiden gehalten werden, von allen insgesamt 43 Pferden und 5 Eseln 2mal im Abstand von 3 Monaten Blutproben gezogen wurden. Die Equiden in diesen Betrieben unterlagen bis zum Vorliegen der 2. Untersuchungsergebnisse einem Verbringungsverbot und durften die Zone nicht verlassen. Nach Vorliegen der negativen Ergebnisse der 2. Untersuchung konnte die Kontrollzone im Oktober 2019 aufgehoben werden.“

Dieser Text stammt aus einem Tiergesundheits-Newsletter vom 22.10,2019, erstellt von Amtstierärztin Dr. Birgit Kaltenböck, Leiterin Referat Tiergesundheit in der Abteilung ESV.

 

Weiterführende Informationen

Bezirkshauptmannschaft Perg • Dirnbergerstraße 11 • 4320 Perg
Telefon (+43 7262) 551-0 • Fax (+43 7262) 551-267 399E-Mail bh-pe.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich