Schäxpir Theaterfestival für junges Publikum

Als Theaterfestival ist Schäxpir ein Ort der Kunst für alle. Kunstschaffende der lokalen Szene treffen von 16. bis 26. Juni in Linz auf etablierte internationale TheatermacherInnen ebenso, wie auf NachwuchskünstlerInnen.

Theaterfestival für junges Publikum

Termin: Mittwoch, 16. Juni 2021 bis Samstag, 26. Juni 2021

Veranstaltungsort: Linz

 

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat sich Schäxpir zu einer fixen Größe im europäischen Kinder- und Jugendtheater etabliert und setzt auch in dieser Saison alles daran, Theater als gemeinschaftlichen Erlebnisraum zu zelebrieren.

Das biennal stattfindende Festival startet dabei bereits in der 11. Ausgabe und das in neuem Design. Die künstlerische Ausrichtung legt den Fokus verstärkt auf partizipative Formate, die generationenübergreifend Kinder und Jugendliche ab zwei Jahren und Erwachsene bis ins hohe Alter ansprechen und so einen gemeinsamen Dialog stiften. Dabei werden künstlerisch hochwertige Produktionen von internationalem Rang gemeinsam mit österreichischen Stücken und regionalen Partnern*innen das Programm bestimmen.

Schäxpir steht 2021 ganz im Zeichen des Mottos „super natural“. Wir stellen uns die Fragen was eigentlich natürlich und was menschgemacht ist. Hat der Mensch den Planeten schon komplett verändert, oder gibt es Winkel in denen noch nie ein Mensch gewesen ist? In den letzten Monaten haben wir erlebt, wie sich unser Verständnis von Welt und das Verhältnis zu uns selbst tiefgreifend verändert hat.

Schäxpir mobilisiert übernatürliche Kräfte, um mit Theater, Tanz, Performance und Musik in verschiedene Welten einzutauchen. Fragen von Körpern der Zukunft, Gemeinschaft, Utopien im analogen und digitalen Raum, Klima, der Globalisierung und ihren Folgen für Kunst und Natur sind auf diesen Reisen unser Kompass.

Weiterführende Informationen