Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

6. Dezember 2018: Rezepte zur Verringerung von Ammoniakemissionen in der Landwirtschaft – Umsetzung der NEC-Richtlinie

Boden.Wasser.Schutz.Tagung 2018

Ammoniakemissionen entstehen hauptsächlich  bei der Tierhaltung im Stall, bei der Lagerung und bei der Ausbringung von Wirtschaftsdüngern sowie bei der Anwendung von bestimmten stickstoffhältigen Mineraldüngern. Die Landwirtschaft ist mit einem Anteil von ca. 95 % der Hauptverursacher.

Österreich  ist gemäß NEC-Richtlinie verpflichtet, 12 % der Ammoniakemissionen bis 2030 einzusparen – wie sich herausstellt, eine große Herausforderung.

Bei der diesjährigen Boden.Wasser.Schutz.Tagung wurde dieser Themenbereich von namhaften Expertinnen und Experten sowie Praktikerinnen und Praktikern aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Dabei wurden unter anderem Maßnahmen und Best-Practice-Beispiele vorgestellt, wie eine Reduktion der Ammoniakverluste erreicht werden kann.

  

Nachlese

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at