Tunnelschutzzonen

Tunnelschutzzonen definieren einen Bereich, innerhalb diesem bestimmte bauliche Einschränkungen einzuhalten sind. Tunnelschutzzone I: Innerhalb dieses Schutzbereiches sind Tiefenbohrungen und Versickerungsanlagen unzulässig. Der Neu-, Zu- und Umbau von Gebäuden und baulichen Anlagen ist nur mit Zustimmung der Landesstraßenverwaltung zulässig. Tunnelschutzzone II: Innerhalb dieses Schutzbereiches sind Tiefenbohrungen, Versickerungsanlagen und die Errichtung von Gebäuden und baulichen Anlagen unzulässig.


Metadaten
Datenverantwortliche Stelle Land Oberösterreich, Abteilung Brücken- und Tunnelbau
Veröffentlichende Stelle Land Oberösterreich
Kategorie Verkehr und Technik
Schlagworte Tunnelschutzzonen
zeitliche Ausdehnung (Anfang) 11.09.2018
Weiterführende Informationen
Eindeutiger Identifikator 9cb123e3-db98-4aad-8931-cec9c465caa9
Datum des Metadatensatzes 2018-09-11
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 Österreich

 

Datensatz oder Dienst: