Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Stadt-Umland-Kooperationen

Gefördert werden interkommunale Umsetzungsprojekte in Oö. Stadtregionen auf Basis bestehender Stadtregionaler Strategien.

Wer wird gefördert?

Gefördert werden können Gemeinden, öffentlichnahe und private Organisationen.

Was wird gefördert?

Es können die Vorbereitung und Umsetzung von gemeinsamen Infrastrukturprojekten bzw. investiven Projekten gefördert werden, wobei jedoch die ausschließliche Vorbereitung von Projekten und die Förderung von Personal-, Büro- und Verwaltungskosten ausgeschlossen sind.

Wie wird gefördert?

Die max. förderfähigen Gesamtosten werden mit 400.000 € für ein Umsetzungsprojekt je Stadtregion beschränkt, wobei die Förderintensität bei 50% der eingereichten Kosten liegt. Ein Anteil der Restfinanzierung kann darüber hinaus gem. der o.g. Richtlinie ebenfalls aus Landesmitteln übernommen werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Ein Förderantrag für interkommunale Umsetzungsprojekte kann erst dann gestellt werden, wenn weite Teile einer Stadtregionalen Strategie vorliegen und von Seiten des Landes (Abteilung Raumordnung) bestätigt wurde, dass die Stadtregionale Strategie den inhaltlichen Vorgaben des Landesraumordnungsprogramms 2017 entspricht und sich das Erfordernis für die Umsetzung des Projekts aus der Stadtregionalen Strategie ableitet.

Darüber hinaus muss das Erfordernis der interkommunalen Zusammenarbeit sowie der Nutzen des Projekts für die Allgemeinheit nachweislich dargestellt werden. Weiters wird für eine Antragstellung vorausgesetzt, das Projekt nicht aus dem EU-Förderprogramm „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung (IWB) 2014-2020“ unterstützt werden kann.

Abwicklung / Antragstellung

Grundlage für die Förderung ist die Richtlinie des Landes Oberösterreichs zur Umsetzung des EFRE-Programms "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung Österreich 2014-2020" (CCl Nr. 2014AT16RFOP001) für den Einsatz von EFRE-Mitteln in den Investitionsprioritäten 6e und 4e sowie den Einsatz von Landesfördermitteln für interkommunale Umsetzungsprojekte in den Stadtregionen.

Gefördert werden investive interkommunale Projekte.

Formular

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at