Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck
4840 Vöcklabruck • Sportplatzstraße 1 - 3

Telefon (+43 7672) 702-0
Fax (+43 7672) 702 2 73-399

E-Mail bh-vb.post@ooe.gv.at
www.bh-voecklabruck.gv.at

Deregulierungsoffensive

Es hat sich gezeigt dass der Regelungsbestand teilweise nicht mehr den Bedürfnissen eines Ausgleichs der Interessen der Wohnbevölkerung mit jenen der Verkehrsteilnehmer entspricht

Die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck hat alle Verkehrszeichen zu den von Ihr in den letzten Jahrzehnten verordneten Verkehrsge- und -verboten im Bezirk auf allen Bundes-, Landes- und Gemeindestraßen digital in der Natur mit GPS vermessen und im der DORIS-basierten (Digitales Oberösterreichisches Raum-Informations-System) Applikation OSIS-VZ (Orthografisches Straßeninformationssystem-Verkehrszeichen) digital erfasst und rund 11.000 Verordnungen neu erlassen.

 

Als nächstes werden nun alle von den Gemeinden verordneten Verkehrsge- und –verbote (Geschwindigkeitsbeschränkungen, 30er-Zonen, Halte- und Parkverbote auf Gemeindestraßen) erfasst und mit den digitalisierten Verordnungen der Gemeinden verknüpft.

Dadurch ist nun ein lückenloses Datenmaterial geschaffen, auf denen Navigationssystemanbieter genauere Daten den Verkehrsteilnehmern liefern können.

Es sind dadurch auch die entsprechenden Informationen direkt ohne weiteren Korrespondenzaufwand zugänglich und Qualitätsunterschiede im Verkehrssystem des Bezirkes leichter auszumachen und letztlich auszugleichen.

Gleichzeitig hat sich dadurch gezeigt, dass der Regelungsbestand teilweise nicht mehr den Bedürfnissen eines angemessenen Ausgleichs der Interessen der  Wohnbevölkerung mit jenen der Verkehrsteilnehmer entspricht. Außerdem zeigt sich oftmals auch eine zu intensive Regulierung von Straßenabschnitten, die weder der Eigenverantwortlichkeit des Verkehrsteilnehmers zu rücksichtsvollem und verkehrsangepassten Verhalten und damit der Verkehrssicherheit dienen, noch einen ausreichenden Schutz der durch die fortschreitende Wohnbebauung der unmittelbar an öffentliche Straßen angrenzende Flächen betroffene Wohnbevölkerung bietet.

 

Daher werden nun aufgrund der geänderten Verkehrsbedürfnislage der Gemeinschaft im Bezirk verstärkt bei entsprechend vorhandener Verbauung Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote im Freiland oder Erhöhungen von zulässigen Höchstgeschwindigkeiten in Ortsgebieten hinterfragt und nach Möglichkeit durch Schaffung oder Erweiterung von Ortsgebieten ersetzt. Dabei werden entsprechend der Straßenverkehrsordnung die betroffenen Straßenmeistereien und Gemeinden eingebunden.

 

Unsere Erfahrung und viele Gespräche mit BürgerInnen zeigen täglich, dass sich jede/r erwartet, dass bei ihr/ihm zu Hause von allen verkehrsangepasst gefahren und ihr/sein Bedürfnis nach einer lebenswerten und sicheren Heimat respektiert wird.

 

Wir werden versuchen, die öffentlichen Straßen so leistungsfähig und sicher sowie deren Umfelder so lebenswert wie möglich zu halten.

 

Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck • 4840 Vöcklabruck • Sportplatzstraße 1 - 3
Telefon (+43 7672) 702-0 • Fax (+43 7672) 702 2 73-399E-Mail bh-vb.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich