Landeslogo auf rotem Hintergrund

Lawinenprognosebericht

Sehr geehrte Leserin! Sehr geehrter Leser!

Nachstehend infomiert Sie das Team Lawinenwarndienst über die aktuelle Lawinenlage.

Lawinenprognosebericht

Grafik Lawinenprognosebericht(Quelle: Land Oö, Lawinenwarndienst) (Quelle: Land Oö, Lawinenwarndienst)

gültig für Samstag, 20.04.2019
herausgegeben am: 19.04.2019, 17:00 Uhr

Schlagzeile: Es ist weiterhin der Tagesgang zu beachten – Nassschneeproblem im Tagesverlauf, Gleitschneeproblem ganztägig!

Nass- und Gleitschneesituation!

Gefahrenbeurteilung:
Auch am Samstag steigt die Gefahr für spontane kleine bis mittlere Feucht- und Nassschneelawinen aus sehr steilem bzw. felsdurchsetztem Gelände bald an. Höhe und Exposition sind ausschlaggebend für den zeitlichen Verlauf des Anstieges der Lawinengefahr. Weiterhin ist das Gleitschneeproblem zu beachten. Aus nicht entladenen steilen Wiesenhängen und felsigen glatten Bereichen sind spontane Lawinen ganztägig zu beachten, die auch größere Ausmaße erreichen können. Im extrem steilen und schattseitigen Gelände des Hochgebirges könnten punktuell Schneebrettlawinen durch große Zusatzbelastung ausgelöst werden.

Schneedeckenaufbau:
Bei wieder sternenklarer Nacht kann sich die Schneeoberfläche mit der Ausstrahlung festigen. Je nach Einstrahlungswinkel und Höhe firnt sie unterschiedlich bald wieder auf, verliert im Tagesverlauf an Festigkeit und wird feucht bis nass und auch schwerer. Die Schneedecke ist im Inneren schon weit hinauf feucht bis teils auch nass. Der Schneedeckenabbau geht nur sehr langsam voran. Die tiefen Lagen sind aber oft schon aper.

Bergwetter:
Am Samstag gibt es weiterhin strahlenden Sonnenschein und perfekte Sichtverhältnisse. In 1500 m Höhe hat es um +10 Grad und in 2000 m Höhe +7 Grad. Der Wind ist überwiegend schwach. Am Sonntag gibt es weiterhin keine Änderung der Wettersituation. Es wird noch etwas milder.

Tendenz:
Keine wesentliche Änderung der Lawinensituation.

mehr zum Thema »