Sturmwarnanlagen auf oberösterreichischen Seen

Bei prognostizierten Stürmen von mehr als 60 km/h alarmieren Auslöseberechtigte die LWZ in Linz für den/die betroffenen/betreffenden See/n. Diese schaltet über das Funknetz zur Sirenensteuerung die Sturmwarnunganlagen ein bzw. wieder aus.


Metadaten
Datenverantwortliche Stelle Land Oberösterreich, Abteilung Brücken- und Tunnelbau
Veröffentlichende Stelle Land Oberösterreich
Kategorie Verkehr und Technik
Schlagworte Verkehrswesen
zeitliche Ausdehnung (Anfang) 13.12.2012
Aktualisierungszyklus unbekannt
Datenqualität/Herkunft keine Angabe
Weiterführende Informationen
Eindeutiger Identifikator 3cb7a8f6-6fa8-41d4-9cda-8ca061b160ef
Datum des Metadatensatzes 2016-03-04
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0

 

Datensatz oder Dienst: