Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land
Spitalskystraße 10a • 4400 Steyr

Telefon (+43 7252) 523 61-0
Fax (+43 7252) 523 61-27 13 99

E-Mail bh-se.post@ooe.gv.at
www.bh-steyr-land.gv.at

Hohe Standards in den Alten- und Pflegeheimen

Schon seit 2008 setzt der Sozialhilfeverband Steyr-Land auf ein durchgängiges
Qualitätsmanagementsystem in seinen Alten- und Pflegeheimen.

Die langfristige Strategie zeigt sich in den hervorragenden Ergebnissen der Alten- und Pflegeheime. Das Bezirksalten- und Pflegeheim Sierning wurde nun besonders ausgezeichnet. Der Sozialhilfeverband Steyr-Land betreibt fünf Bezirksalten- und Pflegeheime in Bad Hall, Garsten, Sierning, Weyer und Wolfern. Ein weiteres Haus wird derzeit in Ternberg errichtet. Qualität ist kein Zufallsprodukt.

Daher hat sich der Sozialhilfeverband schon früh dazu bekannt, in eine nachhaltige Qualitätsstrategie zu investieren. Mit dem Modell RQA (Relevante Qualitätskriterien in der Altenarbeit) der Tiroler Firma Impuls Consult gibt es schon eine langfristige Zusammenarbeit. In allen Bezirksalten- und Pflegeheimen gibt es regelmäßig standardisierte Bewertungen. Darüber hinaus bleibt aber die Individualität der einzelnen Häuser erhalten.

Unterschiedliche Pflege-Modelle und Schwerpunkte sind ein Teil des Konzeptes. Ebenso werden Angehörige, MitarbeiterInnen und BewohnerInnen regelmäßig zur Qualität befragt. Das Bezirksalten- und Pflegeheim Sierning hat aufbauend auf RQA das Nationale Qualitätszertifikat (NQZ) erhalten. Diese bundesweit einheitliche Auszeichnung auf Basis des Konsumentenschutzgesetzes wird vom Sozialministerium verliehen. Sierning ist das erste RQAHaus in Österreich, das sich um das Nationale Qualitätszertifikat beworben hat. Die offizielle Verleihung durch das Bundesministerium erfolgt im Oktober in Wien.

Ebenso erfolgreich wird im Bezirksseniorenwohnheim Bad Hall das Böhm-Pflegemodell implementiert. Ein überaus engagiertes Team kümmert sich dort als Schwerpunkthaus im Bezirk um besonders pflegebedürftige BewohnerInnen, die einer intensiveren medizinischen Betreuung bedürfen.

Die Grundphilosophie in allen Alten- und Pflegeheimen des Sozialhilfeverbandes ist es, die Würde und Selbstbestimmtheit im Alter und die individuellen Bedürfnisse der BewohnerInnen bestmöglich zu achten und zu fördern. Auch wenn die Pflegebedürftigkeit in den letzten Jahren stark gestiegen ist, wird ein immer stärkerer Fokus auf die soziale Betreuung und die Berücksichtigung der Biographie der Bewohnerinnen gelegt. Die Arbeit mit an Demenz erkrankten Personen und die bestmögliche medizinische und psychische Palliativbetreuung waren in den vergangenen Jahren Arbeitsschwerpunkte in den Bezirksalten- und Pflegeheimen.

Die Gemeinden des Bezirkes Steyr-Land nehmen ihre Aufgaben zur Finanzierung der Alten- und Pflegeheime mit hoher Verantwortung wahr. Im Vorjahr wurden rund 6,3 Mio. Euro für Personen aufgewendet, die den Heimaufenthalt nicht selbst finanzieren können. Das entspricht einem Betrag von rund 11.900 Euro je Heimplatz.

Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land • Spitalskystraße 10a • 4400 Steyr
Telefon (+43 7252) 523 61-0 • Fax (+43 7252) 523 61-27 13 99E-Mail bh-se.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich