Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land
Spitalskystraße 10a • 4400 Steyr

Telefon (+43 7252) 523 61-0
Fax (+43 7252) 523 61-27 13 99

E-Mail bh-se.post@ooe.gv.at
www.bh-steyr-land.gv.at

Bezirksalten- und Pflegeheim Sierning als 1. Singendes Altenheim Österreichs zertifiziert

Seit Mai 2010 gibt es das innovative Gesundheitsprojekt Singende Krankenhäuser e.V. - internationales Netzwerk zur Förderung des Singens in Gesundheitseinrichtungen e.V., das sich für die Verbreitung heilsamer und gesundheitsfördernder Singangebote an Altenheimen, Krankenhäusern und sonstigen Sozial- und Gesundheitseinrichtungen engagiert. Prof. Dr. med. Gerald Hüther von der Universität Heidelberg, renommierter Neurobiologe und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Singende Krankenhäuser e.V. stellt zu den positiven Wirkungen des Singens fest: "Es gibt kein besseres und wirksameres Mittel, das psychoemotionale Belastungen auflöst, Lebensmut stärkt und Selbstheilungskräfte aktiviert als das Singen." Der Verein fördert auch spezifische therapeutische Angebote des Singens mit demenziell erkrankten Menschen, mit sprachgestörten Schlaganfallpatienten, mit psychisch kranken Menschen, Frühchen oder Komapatienten. Die Arbeit wird wissenschaftlich begleitet.

 

Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BAPH Sierning haben diese Erfahrungen am eigenen Leib verspürt und wollten die Freude und die heilsame Wirkung für die Bewohnerinnen und Bewohner noch spürbarer werden lassen. Nachdem Pflegedienstleiterin Sabine Wimmer von einer innovativen Idee gehört hat, wurde Ausschau nach geeigneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehalten. 

 

Astrid Schweizer und Maria Hofer - beide Fach-Sozialbetreuerinnen mit Schwerpunkt Altenarbeit - absolvierten daraufhin in Bad Boll in Deutschland die Ausbildung zur Singleiterin. Mit nach Hause gebracht haben sie neue Ideen, die in die Betreuungsstruktur aufgenommen wurden. Besonders bemerkenswert ist die Singwerkstatt. Jeden letzten Mittwoch im Monat bieten die beiden Singleiterinnen eine Singwerkstatt an. Ein Motto bestimmt den Vormittag, welches sich in mehrfacher Weise präsentiert: Stimmübungen, Lieder, Rollenspiele, Einsatz von Rhythmusinstrumenten, Sitztänze, Bewegungsübungen, Erinnerungsarbeit. Jeweils Freitags gestaltet eine von sechs singbegeisterten Mitarbeiterinnen den Singnachmittag, meist mit instrumentaler Begleitung

 

Spontanes Singen in den Wohnbereichen, insbesonders in der Wohngruppe für demenzkranke Menschen gehört zum Alltag.

 

Am Freitag, 21. Juni 2013 erhielt das Bezirksalten- und Pflegeheim Sierning die Zertifizierungsurkunde als "Singendes Altenheim". Als österreichischer Landesbotschafter der in 18 Ländern weltweit tätigen Organisation der singenden Krankenhäuser und Altenheime überreichte Prof. Hammerer die Urkunde beim fröhlichen Singfest in Sierning erstmals einem österreichischen Altenheim.

 

Im Rahmen dieses Singfestes erhielt die Bezirksstellenleiterin des Roten Kreuzes, Bezirkshauptfrau Mag. Cornelia Altreiter-Windsteiger einen Scheck in der Höhe von 900 Euro. Dieser Betrag wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Heimes für die Hochwasserhilfe zur Verfügung gestellt.

Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land • Spitalskystraße 10a • 4400 Steyr
Telefon (+43 7252) 523 61-0 • Fax (+43 7252) 523 61-27 13 99E-Mail bh-se.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich