Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

REZIPE - Renewable Energy for Zero Emission Transport in Europe

Oberösterreich beteiligt sich am EU-Programm REZIPE (Renewable Energies For Zero Emission Transport in Europe) zur Etablierung von Elektromobilität in Verbindung mit erneuerbaren Energien.

Auf diese Weise sollen der Ausstoß von Kohlendioxid, Stickoxiden und Feinstaub verringert werden. Teilnehmende Regionen sind in Österreich Oberösterreich und Klagenfurt, Reggio Emilia und Bolzano in Italien, Ljubljana in Slowenien und Györ in Ungarn.

Das Land Oberösterreich beteiligt sich seit 2010 an diesem Projekt mit Aktivitäten zur Forcierung der Elektromobilität in Oberösterreich. Mit einem flüsterleisen und abgasfreien Konvoi aus Elektrofahrzeugen führte im Juni 2011 die Solarrally bereits zum zweiten Mal quer durch Oberösterreich. Beim Bestaunen und Ausprobieren der verschiedenen Modelle konnten sich die Menschen mit eigenen Augen von der Alltagstauglichkeit von Elektrofahrzeugen überzeugen. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich waren das Klimabündnis und die vielen engagierten Gemeinden an der Rally-Strecke. Im Jahr 2012 geht die Solarrally in die dritte und letzte Runde.

Natürlich ist Elektromobilität nur dann wirklich klimafreundlich, wenn der Strom für den Akku aus erneuerbaren Energien kommt. Deshalb hat das Land Oberösterreich im Rahmen des REZIPE-Projekts die Errichtung einer Photovoltaik-Tankstelle bei der Berufsschule Attnang-Puchheim initiiert. Dort können die Schülerinnen und Schüler wie auch die Lehrkräfte ihre Elektrofahrräder und sonstige Elektrofahrzeuge kostenlos "auftanken". Weiters können Landesbedienstete durch den Stromertrag dieser Photovoltaik-Anlage ihre E-Bike Akkus bei Bedarf vorerst kostenlos an ihren Dienststellen aufladen. In Ergänzung lief im Oö. Landesdienst eine Beschaffungsaktion für Elektroräder für Landesbedienstete. Dabei wurden auch drei Elektro-Diensträder angeschafft.

Elektromobilität kann vor allem bei kürzeren Distanzen ihre Vorteile ausspielen. Für Gemeinden im ländlichen Raum kann sie so eine wichtige Rolle zum Beispiel als Zubringer zu öffentlichen Verkehrsmitteln spielen.

Projektdauer: 2010 - 2013

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at