DCSIMG
Rosa und weiße Seerosen in einem Teich (Foto: Fotouchme - Fotolia)

Zurück zum Beginn der Seite

Grösse und Kontrast

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zurück zum Beginn der Seite

Kultur

Eine Posaune mit einem Notenblatt der Landesymne liegt am Boden

(Quelle: Land , Heinz Kraml)

Es ist Aufgabe der oberösterreichischen Landeskulturpolitik, das reiche kulturelle Erbe des Landes nicht nur zu pflegen, sondern dessen große Bedeutung für die Landesidentität den Zeitgenossen auch zu vermitteln. Wissenschaft und Forschung zählen ebenso zu diesem Feld wie umfangreiche Förderung und Beratung in der Denkmalpflege, die Ortsbildpflege und die Strukturförderung in der reichen Museenlandschaft. Hier ist das kulturelle Angebot auf einen Blick.

 

Aktuell:

Titelblatt des Kulturberichts - Folge 9 - September 2014

Kulturbericht Oberösterreich - Folge 9 / September 2014

Aus dem Inhalt dieser Ausgabe: Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer im Gespräch // Rückenwind: Die Kulturstudie des Landes // Vom Neumond der Weihnacht zu den Konzertsälen der Welt: ein Besuch bei Geigenbaumeister Alexander Schütz // und vieles mehr ...
Zum Kulturbericht Oberösterreich
Einladung zu den Tagen des offenen Ateliers

Tage des offenen Ateliers - Ein Fixpunkt im oö. Kulturkalender

Am 11. und 12 Oktober 2014 finden wieder die Tage des offenen Ateliers mit Kunst aus allen Regionen Oberösterreich statt. Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich noch bis 23. Juni 2014 dazu anmelden.
Nähere Informationen zu den Tagen der offenen Ateliers

(Quelle: Creativbüro Matern)

Das Regenbogen-Piano

Land vergibt Kulturpreise in verschiedenen Kategorien

Das Land OÖ schreibt jährlich für herausragende künstlerische und wissenschaftliche Leistungen die Landeskulturpreise und Talentförderungsprämien aus. Heuer werden auch drei Stipendien des Landes vergeben: das Adalbert-Stifter-Stipendium für literarische Großprojekte, das Anton-Bruckner-Stipendium für kompositorische Werke und das Margret-Bilger-Stipendium für künstlerische Großprojekte.
Zu den Ausschreibungen

(Foto: David Crehner, Fotolia.com)

Sujet Ausstellung 'OÖ im 1. Weltkrieg' Auszug einer Maschinengewehrabteilung

im 1. Weltkrieg - Eine Ausstellungsreihe des Landesmuseums

Im Juli 2014 jährt sich zum 100. Mal der Beginn des 1. Weltkriegs, der "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts. lag fernab aller Fronten, dennoch war der Krieg mit all seinen dramatischen Auswirkungen überall rasch spürbar. Wie es der Bevölkerung erging, zeigt das Landesmuseum im Gedenkjahr an fünf Ausstellungsorten in OÖ.

(Quelle: K. u.k. Infanerieregiment Nr. 14 "Ernst Ludwig Großherzog von Hessen und bei Rhein")