DCSIMG
Rosa und weiße Seerosen in einem Teich (Foto: Fotouchme - Fotolia)

Zurück zum Beginn der Seite

Grösse und Kontrast

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zurück zum Beginn der Seite

Natura 2000 Schutzgebiete

Dämmerungsbeginn am Unteren Inn (Foto: Josef Limberger)Die oberösterreichische Gebietsliste umfasst 24  Natura 2000-Gebiete mit einer Gesamtfläche von etwas mehr als 70.000 ha.

 

Oberösterreich hat Anteil an der alpinen und kontinentalen Region. Die Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung für die alpine Region wurde mit Entscheidung der Europäischen Kommission vom 22. Dezember 2003 (C4957) verabschiedet.


Mit dem Oö. Natur- und Landschaftsschutzgesetz 2001 (Oö. NSchG 2001) wurde die neue Schutzgebietskategorie "Europaschutzgebiete" eingeführt. Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung und Vogelschutzgebiete sind durch Verordnung der Landesregierung als "Europaschutzgebiete" zu bezeichnen.


Derzeit werden "Europaschutzgebietsverordnungen" für die Gebiete "Dachstein" und "Nationalpark Oö. Kalkalpen" vorbereitet; mit Verordnung der Oö. Landesregierung LGBl.Nr. 69/2004 wurde ein Teil des Naturschutzgebietes "Unterer Inn" als Europaschutzgebiet bezeichnet.

 

 

Schutzgebiete:

 

Bezeichnung Fläche Gemeinden
FFH- und Vogelschutzgebiet Dachstein 14.630 ha Gosau, Hallstatt, Obertraun 
FFH- und Vogelschutzgebiet Frankinger Moos  48 ha Franking 
FFH- und Vogelschutzgebiet Pfeiferanger  140 ha Eggelsberg, Moosdorf 
FFH-Gebiet Radinger Moorwiesen  3 ha Roßleithen 
FFH- und Vogelschutzgebiet Unterer Inn 864 ha Antiesenhofen, Braunau a.I., Kirchdorf a.I., Mining, Mühlheim a.I., Reichersberg, St. Peter a.H., Obernberg a.I. 
FFH-Gebiet Reinthaler Moos  16 ha Attersee 
FFH-Gebiet Tanner Moor  120 ha Liebenau 
FFH-Gebiet Tal der Kleinen Gusen 346 ha Alberndorf i.d.R., Hirschbach i.M., Unterweitersdorf, Neumarkt/Mkr. 
FFH-Gebiet Unteres Trauntal  213 ha Linz, Ansfelden, Edt b.L.,Hörsching, Traun, Weißkirchen a.d.T., Pucking 
FFH- und Vogelschutzgebiet Ettenau  574 ha Ostermiething, St. Radegund 
FFH- und Vogelschutzgebiet Nationalpark Kalkalpen, 1. Verordnungsabschnitt  21.442 ha  Molln, Reichraming, Rosenau a.H., Roßleithen, St. Pankraz, Weyer-Land
Vogelschutzgebiet Oberes Donautal 924 ha Haibach o.d.D., Hartkirchen, Hofkirchen i.M., Kirchberg o.d.D., Niederkappel, St. Martin i.M. 
Vogelschutzgebiet Untere Traun 2.100 ha  Bad Wimsbach-Neydharting, Desselbrunn, Edt b.L., Fischlham, Gschwandt, Gunskirchen, Kremsmünster, Laakirchen, Ohlsdorf, Roitham, Rüstdorf, Stadl-Paura, Steinerkirchen a.d.T., Steinhaus, Wels, Sippachzell 
FFH- und Vogelschutzgebiet Traun-Donau-Auen 664 ha Linz 
FFH- und Vogelschutzgebiet Maltsch  348 ha Leopoldschlag, Sandl, Windhaag b.Fr. 
FFH-Gebiet Kalksteinmauer und Orchideenwiese in Laussa 103 ha Laussa 
FFH-Gebiet Mond- und Attersee 6.135 ha Seewalchen am Attersee, Berg im Attergau, Schörfling am Attersee, Attersee, Weyregg am Attersee, Nußdorf am Attersee, Mondsee, St. Lorenz, Steinbach am Attersee, Innerschwand, Unterach am Attersee 
FFH-Gebiet Waldaist-Naarn 4.158 ha Allerheiligen/Mkr., Bad Zell, Gutau, Kaltenberg, Liebenau, Pierbach, Pregarten, Rechberg, Sandl, Tragwein, Schönau/Mkr., St. Leonhard bei Freistadt, Unterweißenbach, Weitersfelden, Windhaag bei Perg 
FFH-Gebiet Böhmerwald und Mühltäler 9.797 ha Schwarzenberg, Klaffer, Ulrichsberg, Aigen i.M., Schlägl, St. Oswald bei Haslach, Berg b. Rohrbach, Lichtenau, Haslach a.d.M., Julbach, Peilstein i.M., Oepping, Sarleinsbach  
FFH-Gebiet Oberes Donau- und Aschachtal 7.119 ha Freinberg, Esternberg, Vichtenstein, Engelhartszell, St. Ägidi, Waldkirchen am Wesen, St. Agatha, Waizenkirchen, Haibach ob der Donau, Stroheim, Hartkirchen und Aschach, Neustift i. M., Pfarrkirchen i.M., Hofkirchen i.M., Niederkappel, Kirchberg ob der Donau, Kleinzell, St. Martin i.M.
FFH-Gebiet Wiesengebiete und Seen im Alpenvorland 1.375 ha Haigermoos, Geretsberg, Franking, Eggelsberg, Jeging, Moosdorf, Kirchberg bei Mattighofen, Feldkirchen bei Mattighofen, Auerbach, Perwang am Grabensee, Palting, Lochen, Lengau, Fornach, Pfaffing, Frankenmarkt, Vöcklamarkt
FFH-Gebiet Salzachauen 312 ha St. Pantaleon, Ostermiething
FFH-Gebiet Auwälder am Unteren Inn 550 ha Braunau, St. Peter am Hart, Mining, Mühlheim, Kirchdorf am Inn, Mörschwang, Reichersberg
FFH- und Vogelschutzgebiet Wiesengebiete im Freiwald  2.410 ha Grünbach, Liebenau, Sandl, St. Oswald bei Freistadt, Weitersfelden, Windhaag bei Freistadt

 

 

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Telefon (+43 732) 77 20-118 71
Fax (+43 732) 77 20-21 18 99
E-Mail n.post@ooe.gv.at