Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Jugendkultur

Kinder- und Jugendkultur bilden einen eigenen Schwerpunkt der Landeskulturpolitik. Wesentliche Impulse der Kinder- und Jugendkultur sind: Landesmusikschulen, Schulkultur, Aktion Schule und Museum und Theaterfestival SCHÄXPIR

Alle im Kindes- und Jugendalter erlernten und erworbenen kulturellen Kompetenzen werden auch von den künftigen Erwachsenengenerationen beherrscht. Die Entwicklung eines Kinder- und Jugendkulturkonzeptes 1999 diente deshalb vorrangig dem Ziel, generationenübergreifend kultur- und bildungspolitische Perspektiven für eine den humanistischen Grundsätzen verpflichtete kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln.

Kinder- und Jugendkultur bilden seitdem einen eigenen Schwerpunkt der Landeskulturpolitik. Sie sind in den Landesinstitutionen gelebte Praxis. Neben der Verbesserung der Fördersituation für freie Kinder- und Jugendkulturprojekte bereichern auch die Kinder- und Jugendkultur Schwerpunkte in allen landeseigenen Kulturinstitutionen das kinder- und jugendkulturelle Angebot in Oberösterreich.

Wesentliche Impulse der Kinder- und Jugendkultur sind:

Landesmusikschulen

Die Vermittlung von musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie eines umfassenden Kunst- und Kulturverständnisses ist zentraler Bildungsauftrag des . Landesmusikschulwerkes.
 

Theaterfestival SCHÄXPIR

Das internationale Theaterfestival für junges Publikum SCHÄXPIR setzt wesentliche Impulse für die österreichische und europäische Theaterlandschaft, insbesondere für die österreichische Kinder- und Jugendtheaterszene. Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Meinungsmacher aus allen Bereichen werden in das Programm eingebunden. Dialogforen und Symposien zu aktuellen Themen der Theaterkunst für junges Publikum sorgen bei SCHÄXPIR für einen fachspezifischen Austausch der Szene und geben nachhaltige Anregungen für die österreichische Theaterlandschaft.

Schulkultur

Der Förderbereich "Schulkultur" wurde ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schüler einen direkten Kontakt mit zeitgenössischen Kunst- und Kulturschaffenden zu ermöglichen. Neben Veranstaltungen zu bestimmten Themenschwerpunkten und Jahresprojekten werden auch einzelne Lesungen, Malwerkstätten, Theaterworkshops, Architektengespräche und Musikanimationen gefördert. Die modernen Medien finden in der Förderung von Foto-, Film- und Videoworkshops ihren Niederschlag.

Aktion Schule und Museum

Mit seinen rund 280 musealen Einrichtungen liegt Oberösterreich im Spitzenfeld der österreichischen Museumslandschaft. Heimathäuser, Freilichtmuseen, Privatsammlungen, Bezirks- und Stadtmuseen sowie das OÖ Landesmuseum erzählen vom Leben und Arbeiten unserer Vorfahren und geben einen guten Überblick über technische Entwicklungen und das künstlerische Schaffen in unserem Land. Um zumindest einen Teil des reichhaltigen Museumsangebotes für Oberösterreichs Schülerinnen und Schüler zugänglich zu machen, wurde 1974 die Aktion "Schule/Museum" ins Leben gerufen.

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at