Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Fahrzeuge mit EU-Betriebserlaubnis (Übereinstimmungsbescheinigung)

Dateneingabe in die Genehmigungsdatenbank (§ 28b KFG 1967)

Voraussetzung für die Zulassung eines Fahrzeuges ist seit 1. Juli 2007, dass die Fahrzeugdaten in der Genehmigungsdatenbank (GDB) des Versicherungsverbandes enthalten sind.

Die Eintragung der Daten von Fahrzeugen mit EU-Betriebserlaubnis in die GDB hat der Erzeuger bzw. dessen Bevollmächtigter (Generalimporteur) durchzuführen.

Die Liste der Bevollmächtigten und der Ansprechpersonen finden Sie weiter unten.

Gibt es keinen Bevollmächtigten oder kommt dieser seiner Verpflichtung zur Dateneingabe nicht unverzüglich (d.h. innerhalb von 14 Tagen) nach, kann die Dateneingabe beim Landeshauptmann (Landesprüfstelle) des jeweiligen Bundeslandes beantragt werden.

 

Bei der Landesprüfstelle für Oberösterreich kann dieser Antrag auf Dateneintragung über

  • E-Government  (Kfz mit EU-Betriebserlaubnis - COC-Papier),
  • per Post  (Amt der Oberösterreichischen Landesregierung,
    Abteilung Verkehr, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz ) oder
  • während der Amtsstunden durch Abgabe in der Landesprüfstelle Linz, Goethestraße 86,  4020 Linz

eingebracht werden.

Die Erledigung (Datenauszug aus der Genehmigungsdatenbank) erfolgt per E-Mail-Zustellung. Daher ist es unbedingt erforderlich, bei der Antragstellung eine E-Mail-Adresse bekanntzugeben.

Der Fahrzeugbesitzer muss seinen Wohn- oder Firmensitz in Oberösterreich haben!

 

Erforderliche Unterlagen:

  • Neufahrzeuge:
    • EU-Übereinstimmungserklärung
    • Besitznachweis (Rechnung)
  • Gebrauchtfahrzeuge aus EU-Ländern
    • EU Übereinstimmungserklärung
    • ausländischer Fahrzeugbrief
    • Besitznachweis (Rechnung)
    • §57a Gutachten, laut gesetzlichen Bestimmungen

 

Kosten:

Für die Datenerfassung in der Genehmigungsdatenbank sind
für Fahrzeuge der Klasse M, L, T und N1 ( PKW, Motorräder, Zugmaschinen und LKW bis 3,5 t Gesamtgewicht) EUR 120,- ,
für Anhänger bis 3,5 t (Klasse O1 od. O2)   EUR 60,-  zu bezahlen.
Der Betrag ist unter Anführung des Namens, der Fahrgestellnummer und der Bezeichnung "BUCH2" auf folgendes Konto zu überweisen:

IBAN:   AT59 5400 0000 0006 1002      BIC:  OBLAAT2L
Eine Kopie des Einzahlungs-/Überweisungsbeleges ist vorzulegen/mitzusenden!

Für Fahrzeuge mit einer unvollständigen EU-Betriebserlaubnisnummer erfolgt die Dateneingabe in die GDB ausschließlich durch den Generalimporteur!

Fahrzeuge ohne EU-Betriebserlaubnis (z. B. PKW mit Baujahr vor 1997, LKW, Anhänger, Arbeitsmaschinen usw.) benötigen wie bisher eine Einzelgenehmigung.  Dabei wird nach einer Fahrzeugprüfung durch einen Sachverständigen der Landesprüfstelle (Terminvereinbarung ist erforderlich!) ein Einzelgenehmigungsbescheid erstellt und die Daten in die GDB eingespeist.

 

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at