Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (43 732) 77 20-0
Fax (43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www. land-oberoesterreich.gv.at

Landesfamilienpreis Felix Familia 2015

Der Landesfamilienpreis "Felix Familia 2015" ist ausgeschrieben! Mit dem Felix Familia werden auch heuer wieder familienfreundliche Projekte ausgezeichnet: Der Aufruf richtet sich an Gemeinden, BHs und Gemeindeverbände! Bis 29. März 2015 können familienfreundliche Projekte direkt in das Online-Formular eingegeben werden.

"Felix Familia 2015" - Gemeinden, Bezirkshauptmannschaften und Gemeindeverbände sind gefragt!

Ziel des Landesfamilienpreises "Felix Familia" ist es, familienfreundliches Engagement der Öffentlichkeit zu präsentieren, entsprechend zu würdigen und damit einen Anreiz zur Nachahmung zu bieten. Von der Kinderbetreuung, Elternbildungsinitiativen bis hin zu kinder- und seniorengerechten Treffpunkten – gefragt sind konkrete familienfreundliche, beispielgebende und innovative Projekte, die Familien Nutzen stiften. Eine Gemeinde, ein Magistrat, eine Bezirkshauptmannschaft bzw. ein Gemeindeverband kann auch mehrere Projekte einreichen – jedes Projekt wird einzeln bewertet.

Sieger des Jahres 2012 war der Sozialhilfeverband Perg mit dem Projekt „Kinderbetreuung in den Ferien“ im Seniorium Mauthausen, bei dem die Kinder den Alltag der Senioren bereichern. "Ein Projekt, das hoffentlich viele Nachahmer finden wird", lobt LH-Stv. Franz Hiesl das Siegerprojekt, das mit einfachen Mitteln Eltern in der Ferienzeit Unterstützung bietet.

Bis 29. März 2015 können Projekte in das Online-Formular eingegeben werden.

Der Sieger gewinnt die Bronzeplastik „Felix Familia“ des oö. Bildhauers Mag. Klaus Liedl im Wert von 2.000 Euro sowie einen Geldpreis in Höhe von 3.000 Euro. Als 2. Preis vergibt das Familienreferat 2.000 Euro, der 3. Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Nach Ende der Einreichfrist hat die Bevölkerung die Möglichkeit, nach einer Vorauswahl des Familienreferates die zehn besten Projekte zu wählen. Anschließend wird eine Jury, welche sich aus Mitgliedern des Familienbeirates der Oö. Landesregierung und Vertretern der Mitveranstalter (Oö. Gemeindebund, OÖNachrichten und Tips) zusammensetzt, die Sieger küren. Die Jury hat die Möglichkeit, einen weiteren Einreicher nach zu nominieren.

Zielsetzung und Kriterien des Felix Familia 2014

Ziel des Wettbewerbes war es, oberösterreichische Unternehmen und Institutionen für besonders herausragende Leistungen im Bereich familienbewusster Personalpolitik auszuzeichnen. Neben neuer Ideen für mehr Familien- und Kinderfreundlichkeit ging es auch um die Bekanntmachung bestehender familienorientierter Initiativen. Die Veröffentlichung beispielgebender Projekte soll zu Erfahrungsaustausch und Nachahmung anregen.

Zentrale Beurteilungskriterien waren unter anderem die Flexibilität von Arbeitszeit und -ort, die Wiedereinstiegsquote nach der Karenz, Kinderbetreuungs- und Gleichstellungsmaßnahmen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten.

Preise

Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie gewinnen eine Bronzestatue "Felix Familia" des oö. Bildhauers Mag. Klaus Liedl, sowie einen Geldpreis in Höhe von 2.000 Euro. Der 2. Platz ist mit 1.500 Euro und der 3. Platz ist mit 1.000 Euro dotiert.

Felix Familia 2015:

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung, 4021 Linz, Landhausplatz 1 | Telefon (43 732) 77 20-0 | E-Mail post@ooe.gv.at