Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Das Landesstraßennetz

Das OÖ. Landesstraßennetz hat eine Gesamtlänge von 6000 km. Das Netz umfasst neben den Landesstraßen L und den ehemaligen Bezirksstraßen auch die ehemaligen Bundesstraßen B.

Das oö. Landesstraßennetz hat eine Gesamtlänge von rund 6000 km Landesstraßen. Dazu zählen neben den Landesstraßen L und den ehemaligen Bezirksstraßen seit 2002 auch die ehemaligen Bundesstraßen B mit Ausnahme der Autobahnen und Schnellstraßen. Die rund 320 km . Autobahnen und Schnellstraßen sind in der Kompetenz der Asfinag.

Auf dem oö. Landesstraßennetz befinden sich etwa 3000 Brücken.

Landesstraßen werden mit Straßennummern (z.B. L515, B127, L1265) und Straßennamen (Eisenbirner Straße, Rohrbacher Straße, Schörflinger Straße) bezeichnet. Sie sind in der Natur anhand der Straßennummern auf den Kilometrierungstafeln erkennbar, welche üblicherweise im Abstand von 200 m am Fahrbahnrand aufgestellt sind.

Kilometrierungstafeln

Quelle: Land OÖ. / Huber Christian

 

Welche Straßen oö. Landesstraßen sind, können der Straßenkarte in den weiterführenden Informationen dieser Web-Seite entnommen werden.


Die Verwaltung, die Erhaltung und der Betrieb der Landesstraßen erfolgt durch das Amt der oö. Landesregierung mit ihren 31 Straßen- und 6 Brückenmeistereien.


Die gesetzliche Grundlage für die Verwaltung der Landesstraßen, aber auch der Gemeindestraßen und Güterwege, ist das oö. Straßengesetz.

 

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at