Bezirkshauptmannschaft Wels-Land
4602 Wels • Herrengasse 8

Telefon (+43 7242) 618-0
Fax (+43 7242) 618-274 399

E-Mail bh-wl.post@ooe.gv.at
www.bh-wels-land.gv.at

Sturm- und Käferschadholz aufarbeiten!

Die Hitze- und Trockenperioden des vergangenen Sommers sowie die Stürme vom August und Oktober haben deutliche Spuren in den Wäldern hinterlassen. In vielen Waldungen hat sich der Borkenkäfer stark vermehrt.

Die Hitze- und Trockenperioden des vergangenen Sommers sowie die Stürme vom August und Oktober haben deutliche Spuren in den Wäldern hinterlassen.

In vielen Waldungen hat sich der Borkenkäfer stark vermehrt. Derzeit sind viele befallene Bäume noch nicht aufgearbeitet und abtransportiert. Um ein Ausfliegen der Borkenkäfer und die weitere Ausbreitung im kommenden Frühjahr zu verhindern, ist die saubere Aufarbeitung der Borkenkäferflächen dringend notwendig. Auch das Sturmholz, insbesondere auch die Einzelwürfe und Einzelbrüche müssen bis zum Frühjahr entfernt werden, um nicht bruttaugliches Material verstreut in den Wäldern liegen zu haben.

Zur Eindämmung der Massenvermehrung wird im Bereich bestehender Käfernester die Vorlage von Fangbäumen empfohlen. Dazu sollen gesunde, vitale Bäume mit Brusthöhendurchmessern über 20 cm verwendet und etwa Anfang bis Mitte März vorgelegt werden. Bitte nehmen Sie vor einer Fangbaumvorlage Kontakt mit dem Bezirksförster Ing. Alexander Gaisbauer, Telefon (+43 664) 39 19 964, auf.

Der Forstdienst steht auch gerne für Beratungen zu Mischwaldaufforstungen und Bestandespflegemaßnahmen und deren Förderung zur Verfügung. Förderungsanträge sind vor dem Beginn der Maßnahmen zu stellen.

Bezirkshauptmannschaft Wels-Land • 4602 Wels • Herrengasse 8
Telefon (+43 7242) 618-0 • Fax (+43 7242) 618-274 399E-Mail bh-wl.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich