Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Cleantech Referenztechnologien auf Exportmärkten

Gefördert wird die erstmalige Errichtung von Demonstrations- und Referenztechnologien auf Exportmärkten. Schwerpunkt ist die Förderung der Technologie oder das Produkt selber.

Wer wird gefördert?

Förderungswerberinnen und Förderungswerber können physische und juristische Personen des bürgerlichen Rechts und des Unternehmensrechts sein, die Partnerinnen und Partner des Cleantech-Clusters sind. Sie müssen den Firmensitz oder den Betriebsstandort in Oberösterreich haben.

Was wird gefördert?

  • Energietechnologien
  • Umwelttechnologien

Wie wird gefördert?

Durch eine einmalige, nicht rückzahlbare Beihilfe. Pro FörderungswerberIn sind maximal zwei Projekte mit zwei unterschiedlichen Technologien in verschiedenen Exportländern förderbar.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Die Voraussetzungen sind im Punkt 6 der zugrundeliegenden Richtlinien festgelegt.

Abwicklung / Antragstellung

Die Antragstellung muss vor Projektbeginn und Projektdurchführung erfolgen.

Die weiteren Details dazu sind aus dem Punkt 7 der zugrundeliegenden Richtlinien ersichtlich.

Formular

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at