Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

LH Pühringer bei der Amtseinführung der neuen Rieder Bezirkshauptfrau Mag.a Yvonne Weidenholzer: „Bezirkshauptmannschaften sind bürgernahe Visitenkarten der Landesverwaltung“

Landeskorrespondenz

Bezirkshauptmann a.D. Dr. Franz Pumberger verabschiedet

 

(Presseaussendung vom 11.1.2017)

„Bezirkshauptmannschaften als besonders bürgernaher Teil der Landesverwaltung sind Visitenkarten und geben ihr letztlich ein Gesicht“, betonte Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer bei der Amtseinführung der neuen Rieder Bezirkshauptfrau Mag.a Yvonne Weidenholzer am 10. Jänner 2017 in Ried im Innkreis. „Auch unsere Verwaltung steht im internationalen Wettbewerb der Standorte. Dabei sind der verlässliche Rechtsstaat und die motivierten, gut ausgebildeten, bürgerfreundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst ein entscheidender Standortvorteil für Oberösterreich“, so Pühringer weiter.

 

Die Bezirkshauptmannschaften erbringen vielfältige Dienstleistungen, über denen drei Leitlinien stehen: 1. die Berechenbarkeit des Staates zu garantieren, 2. die Entwicklungschancen der Bürger/innen zu mehren und 3. die Schwachen zu schützen und zu unterstützen. „Diese Leitlinien im Einzelfall bestmöglich umzusetzen ist nur Menschen möglich, die vor Ort tätig sind, die die Region und ihre Bürgerinnen und Bürger kennen. Das macht den Wert unseres Systems der Bezirkshauptmannschaften aus“, unterstrich der Landeshauptmann.

 

Mag.a Yvonne Weidenholzer hat mit 1. Jänner als Nachfolgerin von Bezirkshauptmann Dr. Franz Pumberger die Leitung der Bezirkshauptmannschaft übernommen, nachdem sie am 24. Oktober 2016 zur Bezirkshauptfrau des Bezirkes Ried im Innkreis ernannt worden war. „Mit der neuen Bezirkshauptfrau übernimmt nicht nur eine exzellente Juristin, sondern auch eine Persönlichkeit mit großer Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Landesverwaltung die Bezirkshauptmannschaft Ried im Innkreis“, betonte dazu Pühringer.

 

Weidenholzer trat 2002 in den Landesdienst ein. Sie absolvierte den Ausbildungsturnus für den höheren rechtskundigen Dienst und arbeitete vor ihrer Ernennung zur Bezirkshauptfrau als Abteilungsleiterin in der Verwaltungsgemeinschaft der Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding.

 

Dank an Bezirkshauptmann a.D. Dr. Franz Pumberger

Im Rahmen der Amtseinführung wurde Bezirkshauptmann a.D. Dr. Franz Pumberger verabschiedet, der mit Jahresende 2016 in den Ruhestand getreten ist. „Ich danke Bezirkshauptmann Pumberger für alles Geleistete, etwa im Sozialbereich, wo erst vor eineinhalb Jahren mit dem Neubau des Bezirksalten- und Pflegeheims Eberschwang ein Meilenstein gesetzt werden konnte. Danke auch dafür, dass er immer für die Notwendigkeit in einer funktionierenden Landesverwaltung vor Ort eingetreten ist, auch wenn in der öffentlichen Debatte für dieses Eintreten nicht nur Applaus zu erwarten war. Er hat sich dabei hinter seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestellt und im öffentlichen Diskurs immer wieder klargemacht, dass es für niemanden angenehm ist, wenn seine Arbeit schlecht geredet wird. Auch dass zur Bürgerorientierung selbst im Internetzeitalter das persönliche Gespräch gehört, hat er immer wieder deutlich gemacht“, so der Landeshauptmann.

 

Dr. Franz Pumberger ist 1976 nach dem Studium der Rechtswissenschaften und dem Gerichtsjahr in den Landesdienst eingetreten und war seit Beginn 1978 an der Bezirkshauptmannschaft Ried tätig. Die Leitung der Bezirkshauptmannschaft übernahm er im Jahr 1998.

 

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at