Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Vorwort

Die große Dynamik der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen stellt eine enorme Herausforderung für unser gesamtes Bildungssystem dar. Lebensbegleitendes Lernen soll Menschen in ihrer Lebenswelt unterstützen und ihnen ermöglichen, adäquate Handlungsstrategien zu entwickeln.

Lebensbegleitendes Lernen im Sinne von Erwachsenenbildung ist eine wichtige Basis für die Menschen in Oberösterreich, um sie auf zukünftige Herausforderungen erfolgreich vorzubereiten. Im Vordergrund steht dabei besonders die positive persönliche Ent­wicklung jedes Einzelnen. Aktuelle Bildungs­initiativen bewirken, dass sich Erwachsenen­bildung als Selbstverständ­lichkeit in den Köpfen der Menschen verankert.

Optimale Bedingungen schafft die Länder-Bund-Initiative zum Nachholen von Bildungsab­schlüssen: Jugendliche und Erwachsene erhalten die Chance, auch nach Beendigung der schulischen Ausbildung grund­legende Kompetenzen und Bildungsabschlüsse unentgeltlich zu erwerben.

Der Programmbereich Basisbildung bietet bildungsbenach­teiligten Personen, Versäumtes in den Bereichen Lesen, Schreiben, Rechnen und Informations- und Kommuni­kations­technologien nachzuholen. Mit dem Projekt „Nachholen des Hauptschul­abschlusses“ wird der Zugang zum Berufs­leben wesentlich erleichtert. Gleich­zeitig stärken beide Bildungsbereiche das Selbst­vertrauen und die Handlungs­kompetenz der Menschen.

Oberösterreich ist in der Erwachsenenbildung ein führendes Bundesland. Bildung ist der Motor für  eine  kontinuierliche Verbesserung der Innovationskraft unserer Unternehmen und dient der Absicherung des Wirtschafts­standortes Oberösterreich.

Das Bildungskonto des Landes Ober­österreich investierte im Vorjahr 9,5 Millionen Euro für Weiterbildungsmaß­nahmen. Die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher besuchten 18.000 berufsorientierte Kurse. Diese Zahlen bestätigen, dass Förderungen im Bildungs­bereich die beste Investition für die Zukunft ist.

Oberösterreich verfügt über ein flächen­deckendes und vielfältiges Bildungsangebot. Wir sind in der glücklichen Lage, 320 öffentliche und 130 private Anbieter im Bereich Erwachsenen­bildung vorweisen zu können. Diese bieten qualitätsvolle, zertifizierte und zielgruppen­spezifische Bildungs­angebote – bis in die kleinsten Regionen Oberösterreichs – an.

Das Zusammenspiel mit den Bibliotheken in Oberösterreich stellt einen wesentlichen Faktor im gesamten Bildungssystem in Oberösterreich dar. 303 öffentliche Biblio­theken unter­stützen in Oberösterreich mit aktuell 2 Millionen Medien diese Entwicklung. Dieser Bestand wurde mit dem E-Book-Service „media2go“ um 25.000 E-Medien erweitert und somit wird dem Trend zur digitalen Bibliothek Rechnung getragen. In den öffentlichen Bibliotheken wurden 2014 insgesamt beeindruckende vier Millionen Mal Medien entlehnt.

Oberösterreich ist Vorreiter in vielen Bildungsfragen. Dies kann nur mit ausgezeichneter Zusammenarbeit aller Beteiligten gelingen. Als Bildungsreferent lade ich Sie ein, auch zukünftig diesen Weg gemeinsam bestmöglich zu gestalten und bedanke mich gleichzeitig für Ihr Engagement im Namen der Bildung.

 

Mag. Thomas Stelzer
Landeshauptmann-Stellvertreter
Oö. Bildungslandesrat

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at