Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Pucking Badesee

Der Badesee in Pucking weist eine Fläche von 6.000 und eine maximale Tiefe von 6,6 m auf. Der Baggersee ist im Zuge des Autobahnbaues entstanden und wird heute auch zur Sportfischerei genutzt. Bedingt durch Nährstoffeinträge aus der landwirtschaftlich intensiv genutzten Umgebung kommt es immer wieder zu mehr oder weniger starken Eutrophierungserscheinungen, wie kleinräumigen Algenteppichen oder störenden Unterwasserpflanzen. Die Uferausgestaltung kommt einem Badebetrieb nicht sehr entgegen, weil die Schotterböschungen zu steil angelegt sind. Die früher einmal vorhanden gewesenen sanitären Anlagen um den See wurden abgebaut, die Liegewiesen werden nur sporadisch gemäht.

 

Ergebnisse der Untersuchungen im Rahmen des Landesprogrammes:

Messstelle 2014 2015 2016
1.6.16 21.7.16
Pucking Badesee        

Diese Messstelle wird nach dem Landesprogramm und die bakteriologischen Proben ab 2012 auch im eigenen, akkreditierten Landeslabor zwei Mal im Jahr untersucht!

Die Bewertung für die Vorjahre erfolgte auf folgender Datenbasis:
Mittelwert aus den vorgenommenen Einzelmessungen des jeweiligen Kalenderjahres.

 

Legende: Bewertung nach den nationalen Richt- und Grenzwerten (Anlage 6, BGewV)

 

 

Ausgezeichnete Badegewässerqualität
geringe bakteriologische Belastung
Einhaltung der Richtwerte

  Gute Badegewässerqualität
mäßige bakteriologische Belastung
Einhaltung der Grenzwerte
 

Mangelhafte Badegewässerqualität
sehr starke bakteriologische Belastung
keine Komformität oder Probenahme

                   

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at