Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Weikerlsee

Kleiner und Großer Weikerlsee sind um 1940 entstandene Grundwasserseen mit langjährigem Badebetrieb, wobei am Großen Weikerlsee das Baden aus Naturschutzgründen verboten ist!

Untersucht wird der Kleine Weikerlsee mit einer Fläche von etwa 0,19 km², der der Öffentlichkeit als FKK-Badesee zur Verfügung steht. Im Jahr 2000 wurde von den Stadtbetrieben Linz (SBL) im Zuge der Baumaßnahmen zur solarCity der Kleine Weikerlsee vergrößert (die Seefläche wurde praktisch verdoppelt, die Gesamt-Wasserfläche beträgt nun 5,95 ha, die Liegewiese wurde im südlichen Bereich (Nicht-FKK) für die BewohnerInnen der solarCity um 3500 Quadratmeter ausgeweitet. Eine 69 Meter lange Fuß- und Radwegebrücke verbindet die naturbelassenen Uferzonen der beiden so entstandenen Badezonen des Kleinen Weikerlsees an seiner engsten Stelle.

Aktuelle Werte finden sie ab Mitte Juni 2017 auf der Badegewässerdatenbank der AGES

Bewertung der letzten vier Untersuchungsjahre im Rahmen des EU-Programmes:

Messstelle

Bewertung

2013 bis 2016

Kleiner Weikerlsee, FKK-Teil  

Die Bewertung für die Vorjahre erfolgte nach EU-Richtlinie 2006/7/EG

 

Legende:

  Ausgezeichnete Badegewässerqualität
  Gute Badegewässerqualität
  Ausreichende Badegewässerqualität
  Mangelhafte Badegewässerqualität

Einstufung nach der EU-Richtlinie 2006/7/EG

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at