Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Rosenhofer Teiche bei Sandl

Ursprünglich wurden die Rosenhofer Teiche als Schwemmteiche zum Schwemmen von Holzscheiten angelegt (Schwemmbetrieb bis 1953).
Die Teiche haben heute gut entwickelte Uferzonen und gelten als "naturkundliche Besonderheiten". Beide Teiche befinden sich in Privatbesitz und stehen unter Landschaftsschutz und Naturschutz.
Zum Baden steht der obere Teich nicht zur Verfügung, nur der untere Rosenhofer Teich kann für Badende bis auf Widerruf genützt werden. Aufgrund des moorigen Charakters ist das Wasser als "naturtrüb" zu bezeichnen, weshalb die für Badegewässer geforderte Sichttiefe von mindestens einem Meter oft nicht eingehalten werden kann.

 

Ergebnisse der Untersuchungen im Rahmen des Landesprogrammes:

Messstelle 2015 2016 2017
   
Rosenhofteich bei Sandl        

Diese Messstelle wird nach dem Landesprogramm und die bakteriologischen Proben ab 2012 auch im eigenen, akkreditierten Landeslabor zwei Mal im Jahr untersucht!

Die Bewertung für die Vorjahre erfolgte auf folgender Datenbasis:
Mittelwert aus den vorgenommenen Einzelmessungen des jeweiligen Kalenderjahres.

 

Legende: Bewertung nach den nationalen Richt- und Grenzwerten (Anlage 6, BGewV)

 

 

Ausgezeichnete Badegewässerqualität
geringe bakteriologische Belastung
Einhaltung der Richtwerte

  Gute Badegewässerqualität
mäßige bakteriologische Belastung
Einhaltung der Grenzwerte
 

Mangelhafte Badegewässerqualität
sehr starke bakteriologische Belastung
keine Komformität oder Probenahme

                   

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at