Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Gewährung eines Landesbeitrages zum laufenden Aufwand sowie Aktionen und Projekte

Gewährung eines Landesbeitrages zum laufenden Aufwand sowie Aktionen und Projekte von und für Frauen und Investitionskosten.

Gefördert werden Aktionen und Projekte, die von oder für Frauen sind und der laufende Aufwand von Frauenvereinen und –beratungsstellen.

Wer wird gefördert?

Frauenvereine, Frauenorganisationen und Einzelpersonen

Was wird gefördert?

Aktionen und Projekte, die von oder für Frauen sind:

  • Jährlich Gewährung eines Landesbeitrages zum laufenden Aufwand für das jeweilige Kalenderjahr
  • Gewährung eines Projekt- oder Investitionskostenbeitrages bei Durchführung eines konkreten Projektes bzw. einer Investition

 

Ein Rechtsanspruch auf diese Unterstützungen besteht nicht.

Wie wird gefördert?

  • Ein Ansuchen auf Gewährung eines Landesbeitrages zum laufenden Aufwand kann einmal jährlich für das jeweilige Kalenderjahr gestellt werden.
  • Ein Ansuchen auf Gewährung eines Projekt- oder Investitionskostenbeitrages (samt Projektbeschreibung, Bekanntgabe der Investition, Finanzierungsplan mit Angabe von Einnahmen und Ausgaben) ist vor Beginn des Projektes / der Investition zu stellen.


Die Höhe der finanziellen Förderung wird aufgrund intern festgelegter Grundsätze, entsprechend der finanziellen Situation der Förderungswerberin / des Förderungswerbers und sonstiger aktueller Schwerpunktsetzungen des Frauenreferates des Landes festgelegt.

 

Wer für Aktivitäten auch bei anderen Stellen eine Förderung beantragt, ist zur Offenlegung gegenüber allen betroffenen Fördergebern - auch dem Frauenreferat des Landes - verpflichtet.

 

Die widmungsgemäße Verwendung der Fördermittel ist bis zu einem vom Land Oberösterreich vorgegeben Zeitpunkt und in gewünschter Form nachzuweisen. Die allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich, Fin-010104/187-2007, verlautbart in der Amtlichen Linzer Zeitung vom 10. Jänner 2008, Folge 1/2008 sind verbindlich anzuerkennen.

 

Förderungen werden nach Maßgabe der verfügbaren Budgetmittel in der Reihenfolge des Einlangens der Anträge vergeben, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Der Verein muss seinen Sitz in Oberösterreich haben.
  • Die Subvention gilt nur für Projekte für oberösterreichische Frauen.
  • Der frauenpolitische Ansatz muss gegeben sein.
  • Das Projekt ist eine Maßnahme der Frauenförderung und der Herbeiführung von Chancengleichheit von Frauen und Männern.
  • Das Prinzip von Gender Mainstreaming muss erfüllt sein.

Abwicklung / Antragstellung

Anträge sind mittels Formular an das Amt der Oö. Landesregierung, Frauenreferat des Landes , 4020 Linz, Landhausplatz 1 zu richten.

Formular

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at