Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Alte Obstsorten - Wiedersehen & Wiederschmecken

Alte und großteils schon vergessene Obstsorten wurden wieder belebt, bleiben erhalten und das Bewusstsein für den Schutz der natürlichen Ressourcen geschärft.

Projektträger

Naturpark Obst-Hügel-Land
Geschäftsführer Dipl.-Ing. Rainer Silber
Kirchenplatz 1
4076 St. Marienkirchen an der Polsenz
Telefon: (+43 7249) 471 12-25
E-Mail: info@obsthuegelland.at

Projektbeschreibung

Ausgangssituation

Streuobstbestände, Obstbaumalleen und einzelne Obstbäume bilden wertvolle Elemente unserer Kulturlandschaft. Aufgrund der weltweiten Marktentwicklung wird die Produktion und Verarbeitung von Streuobst betriebswirtschaftlich immer schwieriger. Die Folge sind Auflassungen, Rodungen oder Verbrachung von alten Obstbaumbeständen.

Ziele

  • Erhaltung und Weiterentwicklung der Vielfalt an seltenen Obstsorten und Obstarten in Oberösterreich.
  • Schaffung eines stärkeren Bewusstseins für den Schutz unserer natürlichen Ressourcen anhand alter, noch verfügbarer, aber in Vergessenheit geratener Obstsorten.
  • Erhaltung und Entwicklung wertvoller Obstbaumbestände zum Schutz der Lebensräume für seltene Tierarten.
  • Schaffung eines stärkeren Bewusstseins für die ökologische Bedeutung von Obstbaumbeständen.

Maßnahmen

  • Herausgabe einer Projektbroschüre
  • Erstellung einer Datenbank zum Auffinden ihrer persönlichen Traum-Obstsorte und Erwerb eines entsprechenden Obstbaumes.
  • Kinder-Kreativwettbewerb, Sortenverkostungen, Ausstellung, Wissensvermittlung im Obstlehrgarten
  • Veranstaltungen zum Thema Aktion Kinderapfel

Projekterfolg

Alte und großteils schon vergessene Obstsorten wurden wieder belebt, bleiben erhalten und das Bewusstsein für den Schutz der natürlichen Ressourcen geschärft. Ein Teilerfolg ist auch das Ergebnis einer wissenschaftlichen Arbeit an der Fachhochschule Wels, die besagt, dass verschiedene Sorten aus der Region aufgrund sehr vieler Antioxidantien fit halten und jung machen. Auch in Richtung Allergieverträglichkeit wird geforscht.

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at