Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Pramoleum - Kürbiskernöl

Seit der Präsentation hat das Produkt regional, aber auch oberösterreichweit Bekanntheit erlangt. Das Produkt hat bereits einen beachtlichen wirtschaftlichen Erfolg erzielt.

Projektträger

Pramoleum eGen
Geschäftsführer Alois Selker, jun.
Grub 5/1
4771 Sigharting
Telefon: (+43 664) 965 33 15
E-Mail: alois.selker@pramoleum.at

Projektbeschreibung

Ausgangssituation

  • Die Bauern der PRAMOLEUM eGen haben bereits im Jahr 2010 auf einer Fläche von 10 ha Kürbisse angebaut und positive Erfahrungen gewonnen.
  • Suche nach einem zusätzlichen Standbein für die Betriebe war gegeben.
  • Gründung einer bäuerlichen Verarbeitungs- und Vermarktungsgenossenschaft als Zielsetzung.

Ziele

  • Schaffung eines neuen Betriebsstandbeins für die beteiligten Betriebe und Erhöhung des Betriebseinkommens
  • Etablierung und Positionierung einer Marke zur Vermarktung von Kürbiskernöl im Bereich Oberösterreich und Bayern
  • Steigerung der Anbaufläche auf 60 ha im Jahr 2011 durch Anbau auf eigenen Flächen und Möglichkeit zum Vertragsanbau für interessierte Betriebe außerhalb der Genossenschaft
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit Handel und Gastronomie im Vertrieb des Produkts "pramoleum Kürbiskernöl" in der Region

Maßnahmen

  • Entwicklung und Etablierung der Marke "pramoleum"
  • Erweiterung der eigenen Anbauflächen und des Vertragsanbaus
  • Aufbau des Vertriebsnetzes für das Produkt
  • Anschaffung von Spezialmaschinen für Verarbeitung und Vermarktung
  • Ständige Produktentwicklung im Bereich Kürbisprodukte

Projekterfolg

Gemeinsam mit regionalen Vertriebspartnern und den Medien erfolgte im Dezember 2010 die Produktpräsentation von "pramoleum - Kürbiskernöl" im Schloss Sigharting. Seit der Präsentation hat das Produkt regional, aber auch oberösterreichweit bereits Bekanntheit erlangt. "Pramoleum" ist in der Region zu einem bekannten Begriff geworden und steht für Innovation im Bereich Landwirtschaft. Im Jahr 2011 werden bereits auf 60 ha Kürbisse in der Region angebaut. Das Projekt hat dadurch bereits einen beachtlichen wirtschaftlichen Erfolg erzielt. Der Ausbau des Vertriebsnetzes und die Produktentwicklung wird stetig vorangetrieben. Durch das Projekt sind in Summe bereits vier Arbeitsplätze entstanden.

Weiterführende Informationen

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at