Bezirkshauptmannschaft Gmunden
Esplanade 10 • 4810 Gmunden

Telefon (+43 7612) 792-0
Fax (+43 732) 77 20-263 399

E-Mail bh-gm.post@ooe.gv.at
www.bh-gmunden.gv.at

LKW-Fahrverbot im Inneren Salzkammergut

In Absprache mit den Bundesländern Salzburg und Steiermark hat die Bezirkshauptmannschaft Gmunden ab April 2011 ein LKW-Fahrverbot über den Pötschen- und den Koppenpass verordnet.

Mit der Verordnung vom 11. Jänner 2016, VerkR10-80-2011, wurde

  • für die B 145 im Bereich des Pötschenpasses zwischen Bad Goisern und der Pötschenhöhe sowie
  • für die L 547 Hallstättersee Straße über den Koppenpass

ein Fahrverbot für KfZ über 3,5 Tonnen erlassen.

Mit diesem "Pfropfen" soll Durchzugsverkehr von Salzburg in die Steiermark und retour wirksam verboten werden. Ausgenommen sind die regional notwendigen Fahrten (Ziel- und Quellverkehr).

Das Ziel- und Quellgebiet umfasst folgende Gemeinden:

  • In Oberösterreich: Bad Goisern, Bad Ischl, Ebensee, Gosau, Hallstatt, Obertraun, St. Wolfgang, Steinbach a.A. und Traunkirchen
  • In Salzburg: Abtenau, Annaberg, St. Gilgen, Stobl, Rußbach, Fuschl, Hof, Ebenau, Faistenau und Hinterssee
  • In der Steiermark: Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Stainach-Pürgg

Dieses Fahrverbot wird bereits ab den entscheidenden Autobahnabfahrten ins Salzkammergut und am Beginn der Quell- und Zielverkehrszonen (unter anderem in Traunkirchen, Weißenbach,
Abtenau, St. Gilgen und Stainach-Irdning) angekündigt.

Weiterführende Informationen

Bezirkshauptmannschaft Gmunden • Esplanade 10 • 4810 Gmunden
Telefon (+43 7612) 792-0 • Fax (+43 732) 77 20-263 399E-Mail bh-gm.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich